Montag, 29. August 2011

DoS-Attacken: Denial-of-Service-Angriffe überleben


Denial-of-Service-Attacken können die IT-Infrastruktur eines Unternehmens lahmlegen. Was steckt dahinter und wie können wir uns schützen?"Operation Payback", so nannten die Aktivisten ihre Angriffe auf Banken und Kreditkartenanstalten. Mit Hilfe einer Armee von Freiwilligen sollten die Server bis zum Zusammenbruch belastet werden, was teilweise auch gelang.

Solche  DoS-Attacken  sind nicht erst seit Wikileaks auf dem Vormarsch. Eine Studie des Anbieters Arbor Networks zeigte, dass  DoS-Attacken in 2010 um mehr als 100 Prozent angestiegen sind.

Zu diesem Thema habe ich einen brandaktuellen und ausführlichen Aufsatz von Moritz Jäger auf der "computerwoche" gefunden:



Inhalt und Direktlinks zu den einzelnen Kapiteln:

  © Blogger template 'Fly Away' by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP