Freitag, 9. März 2012

Flash in HTML5 konvertieren

Jürgen Vielmeier wies im Basic-Thinking-Blog Basic-Thinking Blog auf das Projekt "Bikeshed" hin. Dieses Projekt von Uxebu erlaubt die Konvertierung von Flash-SWF-Dateien in HTML5. Anlass für uns, kurz zum Thema Flash-HTML5-Konvertierung zu recherchieren und die Datenbank im User-Archiv auf neuen Stand zu bringen.



Derzeitige Angebote zum Umwandeln von Flash zu HTML 5 sind:



Swiffy von Google
Ein kostenloser Onlinedienst zum Konvertieren von Flash zu HTML5, einfach zu bedienen.
http://www.google.com/doubleclick/studio/swiffy/


SWF-Decompiler von Sothink:
Zum Download (letztendlich kostenpflichtig):  http://www.sothink.com/product/flashdecompiler/
als Online-Tool: http://www.flash-to-html5.net/homes/index

Wallaby (von Adobe, dem Flash-Erfinder): 
Software ist noch in Entwicklung, seit dem 8. März 2012 gibt es eine Testversion, die aber nur sehr eingeschränkt funktioniert: http://labs.adobe.com/wiki/index.php/Wallaby



Bikeshed von uxebu: derzeit nur geplant, noch nicht erhältlich
Bikeshed soll sowohl eine Web-Plattform, als auch ein Programm oder Dienst sein und erst im Mai dieses Jahres erhältlich sein. Bis jetzt gibt es nur die Ankündigung der Firma Uxebu vom 28. Februar auf der Messe, sowie Videos.  Während die JavaScript-Bibliothek der Plattform, die die Basis zum Ausführen der konvertierten Inhalte darstellt, als Open Source bereitgestellt werden soll, plant der Anbieter die Konvertierung mit kostenpflichtigen Tools oder als Dienstleistung anzubieten.

http://uxebu.com/conversion/
oder
bike.sh

Freemake Video Converter
Interessant scheint auch der Free Video Converter von freemake.com zu sein (http://www.freemake.com/de/free_video_converter/). Diese Spur fand ich über einen Aufsatz von Irina Kuschnikowa, die bei freemake arbeitet.   


Freemake Video Converter wandelt Filme, Fotos, Musik in AVI, MP4, WMV, MKV, FLV, SWF, 3GP, MPEG, MP3 um. Dabei lädt es angeblich bis zu 200 Formate ein und wandelt in AVI, WMV, MP4, MPEG, MKV, FLV, SWF, 3GP, MP3 um. Wird das Zielformat HTML5, FLV oder SWF ausgewählt, so heißt es auf der Homepage, erzeuge das Programm einen HTML-Code zur anschließenden Einbettung der Videos in die Webseiten. Zu prüfen wäre, ob das einer Konvertierung entspricht, und ob die Funktionen ausreichend sind.






Online-Dienste

Als Online-Dienst finde ich neben swiffy noch die Seite  flash-to-html5.net gefunden. Getestet habe ich die Dienste ihn nicht.

Auf flash-to-html5.net  wird auch das hier verwendete Programm als Software-Version zum Download angeboten, besser ist aber, sich zunächst auf die eigentliche Homepage zu begeben: sothink.com. Was mir hier nicht gefällt, sind zwei Dinge: zum einen das Angebot einer deutschsprachigen Webseitenversion, die sich dann nur als eine  automatisierte Übersetzung herausstellt, und die fahrlässige Art und Weise, einen "kostenlosen" Download anzubieten ohne deutlich darauf hinzuweisen, dass es sich um eine Trial-Version handelt. Das muss aber nicht bedeuten, dass das Programm schlecht ist.




Links zum Thema:


Flash per Knopfdruck in HTML 5 umwandeln: Uxebu stellt Project Bikeshed vor (basic thinking)
uxebu konvertiert Flash nach HTML5 (heise)
Adobe macht aus Flash HTML5 (golem, zu wallaby)

  © Blogger template 'Fly Away' by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP