Mittwoch, 20. Juni 2012

Virus per E-Mail - die unendliche Geschichte....

Mal wieder kursieren in diesen Tagen E-Mails mit Virus im Anhang . Diesmal angeblich von der "Deutschen Post". Im Betreff: "Sie müssen eine Postsendung abholen". Fies, da sicherlich viele Leute Versandbestellungen am Laufen haben und daher diese Mail nicht gleich als Fake erkennen. Diesmal soll man eine Zip-Datei öffnen, die angeblich ein Postettikett beinhaltet, mit der man seine nicht zustellbare Postsendung bei der Postabteilung empfangen kann. Die Zip-Datei ist aber schädlich, und zwar sofort beim Entzippen.

Und daher erneut und unermüdlich die Warnung: Zip-Anhänge in Mails allenfalls mit Antivirenprogramm öffnen!

Wenn Sie eine einzelne Datei mit einem Antivirenprogramm "öffnen", dann überprüft das Virenprogramm nur die Datei, öffnet sie also nicht wirklich.


  


In meinemFall habe ich mit Sophos Antivir geöffnet. Sophos überprüfte die Datei und meldete eine Bedrohung (Threat), also eine schädliche Datei.



Die Details:


Der Artikel erscheint auch im Schwesterprojekt: www.verbraucher-magazin.net

  © Blogger template 'Fly Away' by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP