Sonntag, 18. November 2012

Präsentationssoftware - PowerPoint Alternativen

Für Dozenten, Lehrer, Redakteure interessant: Alternativen zu PowerPoint


Das wird seit einiger Zeit immer wieder thematisiert. Denn PP mag eigentlich so richtig keiner. Aber die Sekretärin hat es in der Berufsschule lernen müssen und am PC ist es installiert.

Diskutiert werden derzeit folgende Alternativen: Sliderocket (derzeit nur online editierbar), Prezi (auch offline erstellbar), Uniboard bzw. Open Sankore  (auch offline), Keynote (AppleSoftware, sehr beliebt), Beamer(LaTEX), OpenOffice-Impress (Gegenstück zu Powerpoint), Zoho.



Ich mag es nicht, wenn in Blogs Programme oder Dienste kurz vorgestellt, aber nicht näher getestet und beschrieben werden. Hier verliert der Leser zuviel Zeit mit weiteren Recherchen. Ich habe versucht, etwas mehr Infos zu sammeln, da das Ganze auch für mich als Dozent von Interesse ist. Allerdings muss ich mich aus Zeitgründen doch etwas beschränken, und kann nur Basis-Infos geben.

Ich stelle deshalb die interessantesten Alternativen vor:

Sliderocket:

sieht im Ergebnis  ganz gut aus, aber nur online editierbar (keine Desktopsoftware). Kommentatoren meinen, dass im Gegensatz zu PP nicht wirklich überraschend viel Neues dabei ist, was ich mangels Test nicht beurteilen kann. Was mir nicht gefällt, sind die unübersichtlichen Konditionen auf der Webseite und die Preispolitik.


a




Prezi.com

Bei Prezi gibt es eine Offline-Software, aber auch hier ist man abhängig von Abos. Ein freies Abo geht nur bei minimalem Speicherplatz, der bald zu wenig sein dürfte, oder wenn man Lehrer oder Schüler ist. Außerdem kann man bei der Free-Variante keine Desktop-Software benutzen. Dazu braucht man eine kostenpflichtige Lizenz, die derzeit ca 110 Euro jährlich kostet (159 Dollar). Prezi ist aber von der Bedienung und Aussehen her relativ beliebt.







Ich als auch schulisch eingebundener Dozent könnte allerdings  kostenlose eine gehobenere Lizenz wählen und damit offline arbeiten.




Der Vollständigkeit halber (nicht weiter untersucht). Zoho Show
http://www.zoho.com/show/feature.html




Bedenklich: Keine Version, die für alle Dozenten frei ist. So kann aber keine große community entstehen

Aus der FAQ:

Do I need to pay for using Zoho Show? Is Zoho Show completely free?
Zoho Show is in Beta now and is completely free. We plan to have a free version for personal use. Zoho Show, as part of Zoho Business Premium Editions will be affordable priced.
Open Sankore, ehemals Uniboard 



Open Sankore, früher uniboard, ist für mich der Hammer.  Ich habe es vor ein paar Tagen entdeckt und angetestet.

Open Sankore ist seit 2010 Freeware und hieß früher Uniboard. Es ist eigentlich eine Whiteboard-Software zum Live-Einsatz im Unterricht. Man kann aber auch ganz normal am PC damit arbeiten und das Resultat entweder als PDF mit mehreren Blättern abspeichern, oder aber den ganzen Ablauf per screencast mitdokumentieren. Dabei kann man ein Mikrofon dazuschalten, so dass man ein Unterrichtsvideo hat. Man kann die Session wohl auch in einem Sankore-eigenen Format abspeichern und dann jederzeit wieder aufrufen, z.B. bei einem Vortrag.



Ich bin mir im Moment nicht sicher, ob man damit einen Ersatz für die übrigen hier genannten Präsentationslösungen hat. Wenn ja, dann ist es die bei weitem überragendste und zukunftsträchtigste Lösung überhaupt, sowohl für Live-Unterricht als auch für die Erstellung von Folien.

Über dieses Programm möchte ich einen eigenen Artikel erstellen. Ferner möchte ich alle Leser anregen, sich damit zu beschäftigen und Rezensionen zu schreiben.






Weiteres:

Ein Test der Alternativen Prezi und Sliderocket mit Auflistung von Vor- und Nachteilen findet Ihr auf: http://www.kontrapunkt.de/kp-blog/zwei-ppt-alternativen-im-test


Eine Umfrage im Februar dieses Jahres auf der beliebten Seite lifhacker.com über unten genannte 5 Alternativen (Sliderocket war damals nicht dabei) ergab übrigens folgendes Ergebnis:



  © Blogger template 'Fly Away' by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP