Mittwoch, 22. Mai 2013

Geniales Autoren-Tool: Blog This - Favelet



Dieses klitzekleine Tool erleichtert mir das Bloggen gewaltig. Es ist eine Art Lesezeichen, genauer ein Javascript-Bookmarklet (oder Favelet). Ein Link, der mit Javascript verziert ist,und von google stammt. Es hilft allen Bloggern, die mit blogspot-Blogs arbeiten.

Es ist aber auch für andere User interessant, darauf komme ich noch.

Markieren Sie den Link in folgendem Kästchen und ziehen Sie den Link mit der Maus in Ihre Lesezeichenmenüleiste (die müssen Sie evtl. unter Menü-Ansicht einschalten). Keine Angst, der Link enthält keinen schädlichen Code.

BlogThis!   

Probieren Sie einfach mal. Sie können auch direkt auf den BlogThis-Link klicken, ohne ihn vorher in die Lesezeichenzeile zu ziehen, um zu sehen was passiert. Nämlich Folgendes:


Wann immer Sie jetzt auf einer interessantenSeite landen, über die Sie mal gelegentlich berichten (also bloggen) wollen, klicken Sie auf den Link in der Menüleiste.

Das Javascript, das in dem Link eingearbeitet ist, sorgt für folgende Aktion: Ein Fenster öffnet sich, ein Verbindung zu blogger.com wird hergestellt, ein Editierfeld erscheint, im Betreff und im Artikeltext erscheinen ein Link zur aktuellenWebseite, wobei der Titel der Webseite als Text vorgeschlagen wird. Ferner erscheint eine Auswahlliste aller Ihrer Blogs, sofern Sie mehrere besitzen. Mit Veröffentlichen veröffentlichen Sie den Artikel gleich direkt, mit Speichern wird der Artikel als Entwurf gespeichert.

Eventuell erscheint als erstes in dem Fenster der Einlog-Vorgang, sofern Sie nicht schon vorher eingeloggt waren.


Tipp:

Wenn Sie auf der Seite einen Text markiert hatten, dann versucht das Favelet den  Text (statt einen Link auf die Webseite) zu übernehmen. Haben sie sehr viel Text markiert, dann kommt es zu einer Fehlermeldung, denn die übertragbare Textmenge ist begrenzt.




Dieses Favelet stammt von der blogger-Help-Zentrale und hat sich die letzten zwei Jahre bei mir bewährt. Ich betreibe mehrere Blogs, und ich muss mir öfter mal etwas vormerken, ohne die Zeit zu haben, gleich einen Artikel zu schreiben. Zwei Klicks, und ich habe das ganze gespeichert.

Da ich manchmal aus dem so gespeicherten Titel später nicht mehr erkennen kann, worum es hier geht, kopiere ich oft noch einen Textteil aus der Webseite mit Guttenberg-Tastenkombination (STRG-C und STRG-V) in das Editierfeld, bevor ich speichere. Wenn ich sowieso nur als Entwurf speichere, brauche ich mir um urheberrechtliche Fragen keine Gedanken zu machen.


Achtung! Wenn man nur " Als Entwurf Speichern" statt "Veröffentlichen" drückt, passiert genau das Richtige. Der Artikel wird nur als Entwurf gespeichert und noch nicht freigegeben. Allerdings kommt eine leicht missverständliche Meldung, dass der Entwurf gespeichert wurde, mit dem Zusatz "Sie haben veröffentlicht: unter blabla-blog" . Das soll aber nur klarstellen, in WELCHEM Ihrer Blogs Sie gespeichert haben. Der Artikel ist noch nicht freigegeben. Einfach ignorieren.

Wie kann man das Ganze auch als Nicht-Blogger benutzen? Und sich das Arbeiten vereinfachen? Nun, bei blogspot (= blogger.com) kann man soviele blogs kostenlos anlegen, wie man will, und die Blogs müssen nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sein. sie können sie auch nur für sich sichtbar machen, oder für ein paar Freunde, die an einem Projekt arbeiten, oder für eine Community, die Infos zu einem Thema sammelt.

Somit können Sie den Blog - zusammen mit dem BlogThis-Button - als Notiz- und Linkspeicher für sich oder andere benutzen. 

Und wenn Ihnen eine Meldung oder Notiz einfällt, die mit der aktuellen Webseite nichts zu tun hat? Drücken Sie ebenfalls auf BlogThis, löschen Sie den Link im Editierfeld, und schreiben Sie Ihre Notiz. Viola. Sie können aber das Favelet auch abändern, so dass ein leeres Editierfeld erscheint, und als zweites Favelet abspeichern.

Favelet abändern


Über Lesezeichen bearbeiten können Sie nämlich den Javascript-Code ändern,z.B. das Fenster etwas größer machen. Das war für meine Zwecke sinnvoll. Was ich noch nicht geschafft habe, ist, das Umlautzeichen-Problem zu lösen. aus allen Ä, Ö und Ü werden Sonderzeichen, die ich manuell nachkorrigieren muss. Dies ließe sich bei entsprechenden Javascript-Kenntnissen sicherlich im Code berücksichtigen.

Sie können den Lesenezeichennamen auch ändern. Aus BlogThis! machen Sie z.B. "Die aktuelle Seite in Blogspot speichern" oder so ähnlich. Also: Lesezeichen mit der rechten Maustaste anklicken, auf "Eigenschaften" gehen, dann den Namen ändern.


  © Blogger template 'Fly Away' by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP