Sonntag, 18. August 2013

pb21.de - Ein eigenes E-Book veröffentlichen

PB21 - Web 2.0 in der politischen Bildung, heißt die Webseite, ein gemeinsames Projekt der Bundeszentrale für politische Bildung und des DGB Bildungswerks
Dort gibt es einen zweiteiligen Aufsatz für ebooks, auf den ich hinweisen möchte:

Ein eigenes E-Book veröffentlichen – Teil 1: Die Produktion:
http://pb21.de/2013/02/ein-eigenes-e-book-veroffentlichen-teil-1-die-grundlagen/

In 10 Schritten zum E-Book, heißt es da. Der Aufsatz behandelt u.a.

  • Umwandlungstool word2cleanhtml.com
  • kostenloser ePUB-Editor SIGIL
  • kostenlose Software Calibre (wird in diesem Aufsatz nur zur Umwandlung in das mobi-Format verwendet)




Für mich fraglich ist allerdings, ob man nicht gleich mit Calibre arbeiten sollte. Das Programm habe ich verfolgt, hatte aber noch keine Zeit zum Testen. Calibre ist eine freie Software-Suite zur Verarbeitung und Verwaltung von E-Book-Daten für Linux, Mac OS X und Windows, heißt es in Wikipedia. Es gibt aber genug Aufsätze im Internet, die darauf eingehen, dass man mit calibre auch ebooks erstellen kann, z.B.


Calibre: So erstellen und konvertieren Sie eBooks
Von Johannes Jöcker auf Computerbild
http://www.computerbild.de/artikel/cb-Ratgeber-Kurse-Software-Calibre-eBooks-erstellen-konvertieren-6973743.html

Das Gratis-Programm wandelt eBooks in nahezu jedes Format um und erstellt aus Text-, HTML- und PDF-Dateien problemlos neue eBook

eBooks erstellen mit calibre
http://dasmussteraus.blogspot.de/2012/08/ebooks-erstellen-mit-calibre.html
Das Erstellen von E-Books mit Calibre geht relativ einfach - wenn man weiß, wie man vorgehen muss, daher hier mal ein paar kurze Notizen, wie es bei mir letztendlich gut funktioniert hat:
Sehr lesenswert dazu auch dieser Thread:
http://www.lesen.net/forum/e-book-formate-software/calibre/7122-frage-an-calibre-experten-wie-kann-man-e/

Zurück zur pb21-Serie. Es gibt noch einen Teil 2 der pb21-Serie:

Ein eigenes E-Book veröffentlichen – Teil 2: Die Veröffentlichung
http://pb21.de/2013/03/ein-eigenes-e-book-veroffentlichen-teil-2-die-veroffentlichung/


Diesen Teil 2 finde ich etwas oberflächlich, vielleicht ist er auch zu alt. Interessante Dienste wie LULU werden nur am Rande erwähnt und nicht näher besprochen..

  © Blogger template 'Fly Away' by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP