Samstag, 12. Juli 2014

Bilder aus PDF extrahieren - mit Fiji bzw Just ImageJ

Die freie Software Fiji (früher ImageJ) für Bildbearbeitung auch für wissenschaftliche Zwecke habe ich bereits vorgestellt: USER ARCHIV BLOG: Grafik-Software Fiji und Just ImageJ



Bisher habe ich keinen Anwendungsbereich darin gesehen, da ich für normale Bildaufbereitung mit jpgilluminator und NeatImage ausreichend bedient bin. Allerdings habe ich durch Zufall - bei Recherchen zum Thema JWildfire - eine völlig neue Anwendungsmöglichkeit entdeckt: Fiji enthält auch ein Tool zum Extrahieren von jpgs aus einem PDF-Dokument. Und das bequemer als bei allen anderen mir bekannten (kostenlosen) Lösungen. Das schöne dabei ist: Fiji läuft auf allen Plattformen, also Mac, Windows, Linux. 


Die Bildextrahierung aus PDF-Dateien wiederum ist eine in Foren oft gefragte Aufgabe. Ich benötige die funktion, weil ich mich viel mit historischen Büchern beschäftige, die als PDF-Dateien kostenlos im Internet erhältlich sind. Zum Beispiel alte Bücher aus oder über Regensburg, die entsprechend alte Stiche und Bilder enthalten, die für Blog-Artikel interessant sind. Oder die komplette Umwandlung aller Seiten in JPG.


Alle bisherigen Lösungen waren umständlich. Ich musste die PDF-Datei in einen speziell benannten Ordner packen und mit den Software-Tools eine automatische (nicht steuerbare) Extrahierung in diesem Ordner ablaufen lassen. Mit Fiji läuft das richtig: alle Bilder werden in gesonderten Fenstern angezeigt und können wiederum in allen beliebigen Formaten (TIF, JPG usw) abgespeichert werden.


Die Funktion ist versteckt bei FILE - IMPORT









  © Blogger template 'Fly Away' by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP