Samstag, 28. März 2015

Der Stundensatz des Freiberuflers - Freelancers



Einer der besten und aktuellsten Aufsätze zum Thema Stundensatz-Kalulation. Pflichtlektüre für alle, die sich im Dienstleistungsbereich selbständig machen:

Ihr Stundensatz als Selbständiger oder Freiberufler für Dienstleistungen (1)
Teil 1: So kalkulieren Sie Ihren angemessenen Stundensatz, 1. Januar 2015 ,

Teil2: Stundensatz als Freiberufler oder Selbständiger für Dienstleistungen (2)
Stundensatz Teil 2: Was am Ende übrigbleibt – So viel verdienen Sie tatsächlich

Teil 1 beginnt mit: "Ob Grafiker, Texter, Fotografen, PR-Berater oder andere – Viele Freiberufler und Selbständige verkaufen sich weit unter Wert. Viel schlimmer: Ihr Stundensatz liegt so niedrig, dass sie bei realistischer Betrachtung damit nicht einmal die laufenden Kosten decken, geschweige denn Rücklagen für auftragsarme Zeiten, Krankheit, Urlaub oder die Altersvorsorge bilden können"

In Teil 2 wird eine typische Reaktion diskutiert: "76 Euro? Das bezahlt der Kunde niemals!"

Ja, da ist was dran. Also arbeiten viele darunter. Machen dabei den "Markt kaputt", wie man so schön sagt, und graben sich selbst die Altervorsorge ab.

Denn glauben Sie mir:  nach 25 Jahren Betreuung von Mandanten aus allen Berufsschichten, also auch Freelancern, und nach 25 Jahren eigener Selbständigkeit im Dienstleistungsbereich kann ich bestätigen: die Einmann-Selbständigen krebsen auf niedrigstem Einkommensniveau herum.

Mittwoch, 11. März 2015

ebooks wohl weiterhin mit 19 % USt

Schade. Während Bücher verbilligt mit 7 % verkauft werden können, geht das bei ebooks nicht. Selbst wenn Deutschland dies einführen wollte - der EUGH wäre dagegen. Aus Gründen der Einheitlichkeit und des Wettbewerbs. Frankreich und Luxenburg haben es probiert und bekamen vom Europäischen Gerichtshof eine auf den Deckel.

EuGH - Kein ermäßigter Steuersatz für eBooks
http://blog.burkes.de/2015/03/eugh-kein-ermaigter-steuersatz-fur.html

  © Blogger template 'Fly Away' by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP