Donnerstag, 14. April 2016

googlemail - Bilder anzeigen in html-emails jetzt sicherer

Google-mail-Nutzer stolpern derzeit über einen Hinweis, wenn sie in ihre emails über Browser ansehen. Dieser Hinweis lautet sinngemäß:

Bilder anzeigen in emails ist jetzt sicherer. Deshalb wurde Anzeigen von Bildern standardmäßig aktiviert
In der Tat hat sich google für die Sicherheit einen Trick einfallen lassen, der es nicht mehr nötig macht, die Bildanzeige in HTML-Emails zu unterdrücken.


 


Der Support sagt dazu:
Sicherheit von Bildern in Gmail

Manche Absender versuchen, extern verlinkte Bilder zu schädlichen Zwecken zu nutzen. In Gmail finden sich jedoch Maßnahmen, um das sichere Laden von Bildern zu gewährleisten. Gmail lädt alle Bilder über die Bild-Proxyserver von Google und wandelt sie vor der Bereitstellung zu Ihrem Schutz um:
  • Absender können das Herunterladen Ihrer Bilder nicht nutzen, um Informationen wie Ihre IP-Adresse oder Ihren Standort zu ermitteln.
  • Absender können in Ihrem Browser keine Cookies setzen oder lesen.
  • Gmail prüft Ihre Bilder auf bekannte Viren oder Malware.
In manchen Fällen können Absender herausfinden, ob eine Person eine Nachricht mit eindeutigen Bildverknüpfungen geöffnet hat. In Gmail wird jede Nachricht auf verdächtige Inhalte gescannt. Wird ein Absender oder eine Nachricht als verdächtig eingestuft, werden die Bilder nicht angezeigt und Sie werden gefragt, ob Sie diese Bilder ansehen möchten.

  © Blogger template 'Fly Away' by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP